Abschaffung der Elternbeiträge für KiTa und OGS

Der Kinder- und Jugendhilfeausschuss ist einstimmig dem Gemeinschaftsantrag von Bündnis 90/Die Grünen, FDP/BUM und CDU gefolgt. Zum 01.01.2019 sollen die Elternbeiträge abgeschafft werden.

SPD, LINKE und Wählergemeinschaft versuchten zuvor die Verantwortung mit einem eigenen Antrag auf die Landesregierung abzuwälzen. Doch der Ausschuss folgte letztendlich unserer Argumentation einstimmig.
Wenn der der Beschluss auch am 5. Juli im Rat gefasst wird, sind noch Gespräche mit der Bezirksregierung notwendig. Aber die Eltern in Marl können sich dann berechtigte Hoffnung machen, das die Beiträge dann der Vergangenheit angehören.

Katharina Sandkühler (Stadtverbandvorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der Fraktion): Es war eine intensive, aber auch konstruktive Diskussion. Der Ausschuss hat alle parteipolitischen Aspekte außen vor gelassen und gemeinsam mit den Vertretern der freien Träger eine Empfehlung an den Rat ausgesprochen, die ein positives und sozial gerechtes Signal an die Bürgerinnen und Bürger in Marl ist. Wir sind stolz und froh über dieses Ergebnis.

Verwandte Artikel