Eckdaten zur Haushaltsaufstellung 2019

Der Haushaltsentwurf 2019 soll in der Ratssitzung am 30.10.2018 eingebracht und in der Ratssitzung am 22.11.2018 beschlossen werden.
Nach Auswertung der Mittelanmeldungen und unter Berücksichtigung der bislang bekannten
Änderungsbedarfe kann für 2019 von folgenden Eckdaten ausgegangen werden (siehe
Anlage 1 „Eckdaten Ergebnisplan 2019“):
Gesamterträge 2019: 300.593.394 EUR
Gesamtaufwendungen 2019: 299.837.985 EUR
Jahresergebnis 2019: + 755.409 EUR

Kernaussage bleibt, das wir auf „glückliche Umstände“ angewiesen sind:
Nach aktuellem Kenntnisstand und unter Berücksichtigung der von den Fachämtern gemeldeten Veränderungsbedarfe für die Haushaltsjahre 2019 – 2022 wird die Darstellung von dauerhaft ausgeglichenen Haushalten schwierig bleiben. Nur durch weiterhin restriktive Haushaltsführung, Kostenentlastungen im Sozialbereich sowie eine positive Entwicklung im Bereich der Transferaufwendungen (insb. Kreisumlage), wird ein nachhaltig darzustellender Haushaltsausgleich möglich sein.

Konsumtiver Ergebnisplan 2019

Investiver Finanzplan 2019

Verwandte Artikel