Grün heißt: die Natur erhalten, die uns erhält!

Wir sind die erste Generation, die an den Folgen der Klimaerhitzung leidet. Und die letzte, die noch etwas dagegen tun kann. Auch wenn es viele nicht wahr haben wollen, dieses schwere Erbe haben wir von unseren Eltern und Großeltern angetreten.

Wir wollen eine Welt, in der alle Menschen ein selbstbestimmtes, würdevolles Leben führen können. Dieses Ziel haben wir noch lange nicht erreicht. Vielleicht werden wir es auch nie ganz erreichen. Doch es ist ein Ziel, für das es sich zu kämpfen lohnt – Stück für Stück und Tag für Tag. Wir leben heute in einem reichen Land, in dem Schulen verfallen und Armut trauriger Alltag ist. In dem Kinder nicht die Bildung bekommen, die sie brauchen und in dem Menschen trotz Arbeit ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten können.

Auch GRÜNE sind nur Menschen. Viele von uns essen gern ungesund, manche fahren gern Auto oder trennen ihren Müll nicht. Einige von uns wollen die kleinen Dinge im Alltag verändern, andere das große Ganze. Und auch wir machen Fehler. Von anderen Parteien unterscheidet uns aber der ganzheitliche und langfristige Blick auf die Dinge. Wir denken über den schnellen Erfolg hinaus.

Wir kämpfen dafür, dass Politik bürgernaher wird und die Demokratie lebendig bleibt. Wir wollen gemeinsam mit Dir den Wandel anpacken, der eine lebenswerte Zukunft sichert.

Katharina Sandkühler und Daniel Schulz (Stadtverbandvorsitzende in Marl)

Verwandte Artikel