Anfrage: Sporthallennutzung durch Vereine und Gruppen

als PDF runterladen

Für die Nutzung der Sportanlagen der Stadt Marl werden Sportvereine und Gruppen aufgefordert Anwesenheitslisten zuführen. Da hierdurch sichergestellt werden soll, dass die für den Sport bereitgestellten Gelder möglichst effektiv verwandt werden, begrüßt die Fraktion Bündnis’90/Die Grünen im Rat der Stadt Marl dieses System.

Das Führen solcher Listen ist jedoch nur solange als sinnvoll zubetrachten, wie diese überprüft werden und die gewonnenen Informationen bei der zukünftigen Zuteilung von Nutzungszeiten berücksichtig werden.

In diesem Zusammenhang bitten wir um Beantwortung folgender Frage:

Nach welchen Kriterien erfolgt die Zuteilung von Nutzungszeiten für die Sportanlagen der Stadt Marl?

Werden die Belegungen hinsichtlich der Nutzung koordiniert um beispielsweise Auf- und Abbauzeiten oder Betriebskosten zu optimieren?

Wird die tatsächliche Belegung der Hallen von Seiten der Stadt Marl kontrolliert? Welche Konsequenzen ergeben sich für die Nutzer der Sportanlagen wenn

die Teilnehmerzahl regelmäßig und deutlich unter der angegeben Teilnehmerzahl liegt?

zugeteilte Nutzungszeiten wiederholt nicht in Anspruch genommen werden?

Für die Fraktion

Max Malkus (stellv. Fraktionsvorsitzender)
Patrick Raute (Sachkundiger Bürger)

 

Verwandte Artikel