Beteiligung an der Immobilienmesse Expo Real

In der Zeit vom 08. Oktober 2018 bis zum 10. Oktober 2018 fand in München die Immobilienmesse Expo Real statt.
Die größte Messe für Gewerbeimmobilien steht für Netzwerkbildung, Marktorientierung und das Anbahnen sowie die Pflege von Geschäftskontakten. Dabei repräsentierten auch 2018 die Messeteilnehmer das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft von der Projektentwicklung und dem Projektmanagement über Investoren, Finanzinstitute, Beratungsunternehmen, Vermittlung und Makler, Architekten, Planer und Expansionsleiter bis hin zu Kommunen und Wirtschaftsregionen.
Auf mehr als 64.000 Quadratmetern Messefläche präsentierten 2095 Austeller ihr Portfolio im Rahmen der diesjährigen Expo Real, wobei die Messe durch ca. 1000 Journalisten und 500 Experten in zahlreichen Präsentations- und Informationsveranstaltungen begleitet wurden.
Insgesamt verzeichnete die Expo Real mehr als 44.000 Teilnehmer aus 72 Ländern. Marl war über den Kreis Recklinghausen als Mitaussteller auf dem Stand der Wirtschaftsmetropole Ruhr vertreten. Für die Stadt Marl nahmen der Bürgermeister und der Leiter der städtischen Wirtschafts- und Arbeitsmarktförderung teil.

In zahlreichen Einzelgesprächen wurde verschiedenen Projektentwicklern, Planungs- und Architekturbüros, Immobilien- Treuhand- und Beteiligungsgesellschaften, Entwicklungs- und Beratungsbüros, Industrie- und Handelsbaukonsortien, Logistikinvestoren, Maklern und Expansionsleitern der Standort Marl präsentiert. Im Mittelpunkt stand dabei der Hinweis auf die Etablierung Marls als Standort für innovative (und arbeitsplatzrelevante) Handels-, Produktions- und Logistikkonzepte sowie grundsätzlich die Präsentation von Daten zum Nachweis positiver Strukturentwicklungen und- perspektiven auch und gerade aus Investorensicht.
Zudem wurde die Gelegenheit genutzt, zahlreichen Maklern, Investoren und Finanzinstituten die Perspektiven der „gate.ruhr“ Flächen zu präsentieren. In diesem Kontext bekräftigten Vertreter der Stadt Marl gemeinsam mit dem neuen Geschäftsführer der RAG Montan Immobilien GmbH, Herrn Masuth, die Absicht, auch weiterhin in der bewährten konstruktiven Form bei der zügigen Entwicklung der ehemaligen AV- Fläche zusammenzuarbeiten.

Gesprächspartner waren hierbei u.a. Panattoni Europe, MFP, SEGRO, VGP, Metro, Jones Lang Lassalle, Goodman BNP Paribas Real Estate, HBB, bulwiengesa, Logreal, Gazeley, NRW Invest u.v.a.

Verwandte Artikel