Klageverfahren gegen das Atomkraftwerk Tihange

Am 16.2.2017 beschloss der Stadtrat auf Antrag der Bündnisgrünen, dass die Städte Region Aachen und die klagenden Gemeinden in ihrem Bemühen gegen den Betrieb der Atomkraftwerke Tihange und Doel in Belgien ideell und finanziell mit 1000 € für die anstehende Klage unter- stützt werden soll.

Am 12.4.2017 berichtet die Verwaltung, dass eine Mitteilung über die finanzielle Unterstützung an die Städteregion Aachen gesandt wurde.
Seitdem haben wir keine weitere Informationen.

Aus diesem Grunde beantragen wir:
Die Verwaltung setzt sich mit der Städteregion Aachen in Verbindung und gibt einen Sachstandsbericht über den Verlauf und Status Quo des Klageverfahrens

Verwandte Artikel