Prioritätenliste Rad- und Fusswege

Die Stadt Marl hat bei der Planungsgesellschaft BüroStadtVerkehr ein umfangreiches Mobilitätskonzept in Auftrag gegeben, um Entscheidungen darüber treffen zu können, wie der Verkehr im Stadtgebiet in der Zukunft aussehen sollte. Begleitend dazu hat die Firma teamred ein Fahrradverkehrsaudit in der Stadt durchgeführt.

Nicht überraschend war die Erkenntnis, dass 63% des Verkehrs innerhalb der Stadt Marl mit dem Auto zurückgelegt werden. Um dieses Verhältnis vom Auto zu umweltschonendem Fuß-/Rad- und ÖPNV Verkehr zumindest auf 50%:50% zu ändern sind eine Vielzahl von Änderungen im Mobilitätskonzept vorgeschlagen worden.
Eine Verkehrswende ist zumindest anzustreben.

Die Stadt Marl hat in jüngster Zeit eine Prioritätenliste aufgestellt, in welcher Reihenfolge Straßen zu sanieren sind und dabei u.a. den Zustand der Straße als Kriterium herangezogen.

Um alle Verkehrsarten gleichmäßig zu berücksichtigen, ist es notwendig auch eine Prioritätenliste für die Sanierung von Rad- und Fusswegen zu erstellen.

In diesem Zusammenhang beantragen wir:

Die Stadtverwaltung erstellt eine Prioritätenliste Sanierung von Rad- und Fusswegen.

Sobald eine Sanierung finanziell möglich ist, ist wegen des überrepräsentierten Autoverkehrs, zunächst die Rad- und Fusswegeliste zu berücksichtigen.

Verwandte Artikel