Stadtplanungsausschuss lehnt Fassaden- und Dachbegrünung ab

Nur die grüne Wählergemeinschaft und die WIR Fraktion sprachen sich für unseren Antrag aus, ein Konzept zu erstellen um Fördermittel für begründende Maßnahmen zu akquirieren.

Dabei sind gerade im Hinblick auf immer häufigere Extremwetterlagen und Starkregenereignisse diese Maßnahme aus städtebaulichen Gesichtspunkten innovativ, nachhaltig und ökologisch sinnvoll.

Die Allianz aus SPD und CDU will stattdessen weiter in der Steinzeit leben und setzt auf Teerpappe, Dachziegel und Rauhputz.

#FridaysForFuture ist in Marl noch nicht angekommen.

Verwandte Artikel